Informationen

Seit 1997 erfolgreich am Start

Die Overather Ausbildungsbörse entstand 1997 aus dem Netzwerk „Jugend in Overath: Die Zukunft gemeinsam gestalten“, einem Projekt des Vereins RegioNet – Netzwerk Vorbeugung im Rheinisch-Bergischen Kreis im Auftrag der Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. gemeinsam mit der Caritas RheinBerg/Fachdienst Schule-Beruf und Arbeit und der Stadtverwaltung Overath.

Die Ausbildungsbörse in Overath hat sich zur größten und attraktivsten der Region entwickelt. Betriebe aus Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistung informieren über Ausbildungsberufe durch anschauliche Darstellung, offene Werkstätten und gezielte Gespräche mit Ausbildern und Auszubildenden. Hier erhalten junge Menschen aktuelle und umfassende Informationen über Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Region aus erster Hand.
Mit 4Starters! DieBerufeMesse entwickelt sich die Ausbildungsbörse zu einer umfassenden Plattform für Schülerinnen und Schüler und künftige Schulabgänger aller Schulformen sowie für Betriebe der Region weiter.

Ziele und Chancen

Die Unternehmer-Initiative Rhein-Berg e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen und Jugendliche zusammenzubringen. 4Starters! DieBerufeMesse möchte

  • möglichst viele Jugendliche, qualifizierte Firmen und Organisationen ansprechen.
  • den Jugendlichen die Vielfalt der Aus- und Weiterbildungswege nach ihrem jeweiligen Abschluss aufzeigen.
  • Jugendlichen, die eine Ausbildung machen wollen, die Chance geben, einen Ausbildungsplatz zu finden.
  • den Jugendlichen bei Berufsfindung und Suche nach einem Ausbildungsplatz das nötige Rüstzeug sowie Möglichkeiten der Unterstützung vermitteln.
  • Unternehmen, die bislang nicht an der Ausbildungsbörse Overath beteiligt waren, zu einer Teilnahme motivieren.
  • Besuchern und Ausstellern aufzeigen, welch großes Potential in unserer Region steckt.